A Field in England (Film)

“Ich glaube ich bin jetzt drauf gekommen, wofür uns Gott bestraft – einfach für alles.”

Während des Englischen Bürgerkriegs, Mitte des 17. Jahrhunderts, flieht Whitehead (Reece Shearsmith), Assistent eines Alchimisten vor einem strengen Kommandeur. Er trifft Cutler (Ryan Pope) und zusammen mit ihm und zwei Deserteuren, verlassen sie das Schlachtfeld und suchen eine Schenke.

Sie treffen auf O’Neill (Michael Smiley), den Whitehead ursprünglich für seinen Meister finden sollte. Dieser beansprucht schnell die Führung der Gruppe, da er einen Schatz auf einem Feld vermutet und ihn mit Hilfe von Whitehead, unter Anwendung von Alchemie, findet.

Zunehmend überschlagen sich die Dinge zwischen den einzelnen Personen und enden mit Wahnsinn und Blut.

szenenbild AFIE011 Ryan Pope as Cutler Kopie A Field in England (Film)

Die mir unbekannten Schauspieler überzeugen in diesem wahnwitzigem Film sehr eindringlich. Jeder Charakter ist sehr unterschiedlich, aber eingehend für den Zuschauer und stellt, am Rande des Bürgerkriegs, ein sehr ungewöhnliches Szenario dar, wie man es noch nicht erlebt hat, zumindest kann ich das von mir behaupten.

Mit dunklen Mächten und Halluzinogenen, handeln die einzelnen Personen eher unvorhersehbar, ohne jedoch den Witz zu vergessen.

afield2 Kopie A Field in England (Film)

Die Szene in der Whitehead an einem Seil gefesselt, in Zeitlupe aus dem Zelt kommt, untermalt mit sanften aber eindringlichen Klängen, war für mich einer der Höhepunkte. Die Musik ist weiterhin, für mich manchmal etwas verstörend aber durchaus sehr passend.

Allgemein sind die Kameraeinstellungen sehr künstlerisch und beeindruckend, wobei Richtung Ende des Films auch stroboskopische Sequenzen zu sehen sind, aber darauf wird am Anfang hingewiesen.

Komplett in schwarz-weiß gedreht, was ich bei manchen Filmen sehr angenehm finde, schuf Ben Wheatley, einen experimentellen, für mich unvergesslichen Film, den man sehr empfehlen kann und sich auch gern nach einiger Zeit wieder anschaut.

szenenbild AFIE191 Reece Shearsmith as Whitehead Dean Rogers Photo Credit Kopie A Field in England (Film)

Für Liebhaber außergewöhnlicher Filme kann dieser durchaus etwas sein. Mit Psychedelik und Eigenwilligkeit, hat er mir sehr gefallen und ist ein schräger Trip in die Vergangenheit Englands.

Genre: Drama, Geschichte, Thriller

Regie: Ben Wheatley

Drehbuch: Amy Jump

Länge: 90 Minuten

FSK: 16

Jahr: 2013