IMDb – die Internet Movie Database – optimal für Nutzer und Filmemacher

Gestern las ich einen interessanten Artikel über die “Internet Movie Database“, der vordergründig Independent Filmemacher ansprechen soll, aber mich auf den Gedanken brachte, diese äußerst hilfreiche Datenbank näher zu beleuchten, für diejenigen, die noch nicht damit vertraut sind, sie schon kennen oder für Filmemacher, deren Werk nicht genügend Beachtung gefunden hat.

Fangen wir aber mal mit dem Nutzen an, den ich schon seit ein paar Jahren aus dieser Datenbank ziehe.

imdb1 Kopie IMDb   die Internet Movie Database   optimal für Nutzer und Filmemacher

Bevor ich mir einen Film oder Serie anschauen möchte, suche ich meist nach dem Titel, am besten den englischen, da dieser meist in der aufgeklappten Sofortsuche erscheint – aber eigentlich egal, da der Titel auch so gefunden wird.

Man bekommt in ein, zwei Sätzen die grobe Handlung beschrieben, was ich sehr begrüße, da ich persönlich vor einem Film nicht zu viel wissen möchte (in meinen Reviews mache ich es auch so) und eine durchschnittliche Nutzerbewertung angezeigt.

Weiterhin bekommt man alle Infos zu Regisseuren, Autoren und Schauspielern, die man so wissen möchte. Aber damit nicht genug auch Drehorte, Einspielergebnisse, Triviales und so weiter kann man finden.

imdb2 Kopie IMDb   die Internet Movie Database   optimal für Nutzer und Filmemacher

Wer sich jedoch nicht von der Flut an Informationen einlassen will, der kann dort auch Kritiken von Nutzern (zum Großteil in englisch), oder aber auf externe Reviews (ein Beispiel von dem Film “Drecksau” von mir rot umrandet) zurückgreifen (deutsche Reviews mit “German” in Klammern, wenn es ordnungsgemäß eingestellt wurde).

imdb3 Kopie IMDb   die Internet Movie Database   optimal für Nutzer und Filmemacher

Wenn man sich dort anmeldet, was sehr unkompliziert ist, kann man auch selbst Filme bewerten und in die sogenannte “Watchlist”, oder selbst erstellte Listen einordnen, damit man einen Überblick hat was man schon gesehen hat – es werden auch Empfehlungen gegeben. Eine App gibt es auch für alle gängigen Smartphones, in der die externen Reviews schon nach Sprache geordnet sind.

1780250 10201664610637280 604639460 o Kopie IMDb   die Internet Movie Database   optimal für Nutzer und Filmemacher

Doch damit nicht genug und darum ging es eigentlich auch in dem Artikel von Ben Taylor auf der “Raindance Film Festival”-Seite, Filmemacher, egal ob große Produktionen, Indie Filmer, Kurzfilmmacher, wirklich jedes bewegte Bild, solang es die Richtlinien zulassen können hinzugefügt werden.

Wer also zum Beispiel einen Kurzfilm bekannter machen will, der pflegt ihn dort einfach ein, mit Titelbild, Regie, Darstellern, Trailer (es geht glaube ich auch der ganze Film) und allem was dazu gehört.

Ich habe festgestellt, das diese weltweit größte Filmdatenbank leider von einigen Machern nicht genutzt wird, obwohl es so einfach ist. Darauf stoße ich oft, wenn ich die Reviews zu meinen Kurzfilmen schreibe, egal ob inländische oder ausländische Produktionen.

Also kann man dazu nur aufrufen macht eure Filme dort auch bekannt, da dort mit die größte Reichweite besteht und ihr auch eine Rückmeldung und Bewertung der Nutzer bekommt.