Nachbarn (Kurzfilm)

“Moral, Sitte und Anstand, schienen aus diesen Mauern für immer verbannt zu sein.” (Walter Sonthof)

Das Ehepaar Sonthof macht sich auf um der Einladung ihrer neuen Nachbarn nachzugehen. Diese sind keine ganz “normalen” Menschen, sondern Vampire, welche eine bizarre Party feiern.

Der misstrauische Walter untersucht die Vorgänge in dem Schloss, während seine Frau sichtbar gefallen an den neuen Nachbarn findet und deren beider Mops, derweilen “Vampir-Quietscheentchen” nachjagt. Die Geschichte wird im Weiteren zunehmend schräger und lustiger.

245a CMYK 620x413 Nachbarn (Kurzfilm)

Besonders gefällt mir an diesem Kurzfilm, die raffinierte Geschichte und der Filmstil. Carsten Strauch ist mit diesem Film ein sehr tolles Werk gelungen, bei dem “emanzipierte” Vampire nicht sofort versuchen jeden Mensch zu beißen, sondern den Nachbarn freundlich und zuvorkommend entgegetreten, welche misstrauisch und neugierig sind.Der Verlust des größten Schatzes des Ehepaars, geht jedoch auf die Kappe des Mannes in Form von Missverständnissen. Ich kann diesen Film nur empfehlen – vertrieben wird er durch die Kurzfilmagentur Hmaburg, welche diesen auch zur Verfügung stellen.

Genre: Komödie, Fantasy, Kurzfilm

Regie: Carsten Strauch

Drehbuch: Carsten Strauch, Markus Oeffinger, Nina Werth

Länge: 14:45 Minuten

Jahr: 1999