Rescue Me (komplette Serie – spoilerfrei)

Ohne Spoiler für diejenigen von euch, die sie noch schauen wollen oder unentschlossen sind.

“Je härter ich arbeite, desto gottverdammt glücklicher werde ich.” (Tommy Gavin)

Im Mittelpunkt steht der Feuerwehrmann Tommy Gavin (Denis Leary), welcher sich mit den Gefahren und Ängsten in seinem Job auseinander setzen muss und dabei Probleme mit seiner Ex-Frau hat, da sie neue Männer kennenlernt.

Er hat auch ein schweres Alkoholproblem, was oft Auswirkungen auf seinen Job hat und Halluzinationen bei ihm hervorruft, wie zum Beispiel sein Cousin, gestorben bei den Anschlägen des 11. September 2001.

Die Truppe New York Police Department beschäftigt sich auch oft mit den Nachwirkungen derer und der weitere Fokus liegt hauptsächlich auf deren Privat- und Sexualleben.

2355 szd 02 lr Kopie 620x403 Rescue Me (komplette Serie   spoilerfrei) © 2004 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved. (wie auch Beitragsbild)

Die Einheit ist weiterhin bunt gemischt, so gibt es zwei einfältige und im Kopf nicht sehr schnelle Typen, ältere Männer die mit jüngeren Frauen Probleme haben, junge Männer die mit ihrer Uniform bei Frauen sehr gut ankommen und das auch ausnutzen, natürlich nicht ohne Konflikte.

Weiterhin kommen auch Familienmitglieder von Tommy Gavin hinzu, welche alle irische Wurzeln haben und dem Alkohol nicht abgeneigt sind. Die Probleme mit seiner Frau sind immer präsent, was auch ihm geschuldet ist, da er ein Verhältnis mit der Frau seines toten Cousins hat.

Man kann sagen bei der Serie geht es drunter und drüber, mit einer Mischung aus Drama und Comedy (Dramedy).

Meist wird geflucht, es werden auch homophobe Witze gerissen oder die Dialoge an sich sind komisch. Die dramatischen Elemente kommen aber wirklich nicht zu kurz, wie mit tragischen Einsätzen oder auch privaten Schicksalschlägen.

2355 szd 03 lr Kopie 620x403 Rescue Me (komplette Serie   spoilerfrei) © 2004 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Die Geschichte ist genauso passend wie die gesamten Schauspieler – Denis Leary wurde zurecht einmal für den Golden Globe nominiert. Michael J .Fox hat in einer Staffel einen Gastauftritt, welcher absolut überragend ist, dafür bekam er einen Emmy.

Ich finde, dass “Rescue Me” aufwendig produziert wurde, mit spektakulären Einsätzen und einer tollen Kameraführung. Wer naürlich keine Schimpfworte hören möchte, für den ist sie nichts, da es wirklich am laufenden Band so geht.

Man muss sich nicht unbedingt für Thematik der Feuerwehr interessieren, die Serie ist absolut lohnenswert, schon für Liebhaber des schwarzen Humors!!! Zum Schluss muss ich noch die Musik loben – am Ende einer jeden Folge kommen wirklich passende, stimmungsvolle Lieder welche ins Gehör gehen.

Genres: Drama, Komödie (Dramedy) und Action

Schöpfer: Denis Leary, Peter Tolan

Episoden: 93 in 7 Staffeln

Länge pro Episode: ca. 42 Minuten

FSK: 16

Jahr: 2004 bis 2011