Stapelfahrer Klaus – Der erste Arbeitstag (Kurzfilm)

“Aber Klaus du weißt doch, das Anheben von Personen auf den Gabelzinken ist nicht erlaubt.”

Der Gabelstaplerfahrer Klaus hat seinen ersten Arbeitstag, nachdem er “feierlich” seine Prüfung bestanden hat. Es wird die Betriebssicherheit als Lehrfilm humoristisch und übertrieben dargestellt, meist entstehen dabei sehr viele Splatterszenen.

Dieser Kurzfilm ist schon als Klassiker zu sehen und ich denke sehr viele kennen ihn auch schon, aber trotzdem möchte ich so einen sehr spaßigen Film vorstellen.

2.8 Stapelfahrer Klaus   Der erste Arbeitstag (Kurzfilm)

Es wird sich über die teilweise penible Arbeitssicherheit lustig gemacht, bei denen sehr viele Menschen auf brutal, aber aberwitzige Weise zu Schaden kommen.

Die Stimme des Sprechers ist fast auch so klassisch und kommt einem auch sehr bekannt vor, zum Beispiel aus der “7. Sinn” oder der “Harald Schmidt Show” – Egon Hoegen.

Einer der Macher des Films, Jörg Wagner, schuf auch den Kurzfilm “Motodrom“. Der Film wird von der Kurzfilmagentur Hamburg zur freien Verfügung gestellt.

Genre: Komödie, Action, Kurzfilm

Regie: Stefan Prehn, Jörg Wagner

Drehbuch: Jörg Wagner, Stefan Prehn

Länge: 10 Minuten

FSK: 16

Jahr: 2000