The Broken Circle (Film)

“Richtest du Maybelle einen schönen Gruß aus, wenn du sie siehst?” (Didier)

Die Tätowiererin Elise (Veerle Baetens) und der Frontmann einer Bluegrass-Band Didier (Johan Heldenbergh) verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Sie erleben eine sehr glückliche Zeit unterwegs mit seiner Band, bei der sie auch mitsingt und auf seinem Bauernhof, auf dem er ein Haus ausbauen will.

Beide sind sehr unterschiedlich er ist ein romantischer und sehr überzeugter Atheist, sie eine Realistin, mit religiösen Zügen. Sie bekommen unerwartet ein Kind, Maybelle – das Glück scheint perfekt, doch dann erkrankt sie in jungen Jahren an Leukämie, was die Liebe des Paars auf eine sehr harte Probe stellt.

the broken circle stills keystill 06 Kopie The Broken Circle (Film) © Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012 (wie auch Beitragsbild)

Die beiden belgischen Hauptdarsteller Veerle Baetens und Johan Heldenbergh, der auch das Theaterstück mitschrieb, auf dem der Film beruht, sind absolut Klasse, da ihr Zusammenspiel so perfekt ist, dass es sehr authentisch und ehrlich dem Zuschauer nahe geht.

Von überaus glücklichen Momenten, bis zur kaum fassbaren Tragik stellen sie facettenreich und gefühlvoll die Liebe mit allen ihren Höhen und Tiefen dar – der Konflikt liegt in der Ungleicheit der beiden.

Die Lieder die sie mit der Bluegrass-Band (ein Teil der Countrymusik) spielen passen allesamt in die jeweiligen Situationen.

Die Darstellerin von Maybelle, vorrangig durch Nell Cattrysse verkörpert, die sehr gutes Kinderschauspiel zeigt, ist fast durchgängig positiv eingestellt trotz der schweren Krankheit, bis auf der Begegnung mit einem toten Vogel, der an Glas geflogen ist – sie hinterfragt was nach dem Tod kommt.

the broken circle stills keystill 08 Kopie The Broken Circle (Film) © Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Bei diesem Film ist der Erzählstil etwas Besonderes, da es nicht chronologisch ist, sondern immer wieder vor- und zurück geblickt wird. So beginnt der Film im Krankenhaus, wo die Eltern mit Maybelle beim Arzt sind und später erst wird das Bemerken der Krankheit, oder wie sich beide kennengelernt haben, gezeigt.

Untermalt wird alles durch sehr tolle Bluegrass-Musik, wie oben schon kurz angerissen, die fröhliche und traurige Situationen und Gefühlszustände noch eingängiger macht und und einen ausdruckkräftigen Klangteppich schafft und nicht nur bei dem Paar Trost spendet, sondern auch dem Zuschauer.

Die Kameraführung und der Schnitt sind ebenfalls sehr anschaulich. Man muss wirlich sagen, dass Felix Van Groeningen ein tiefgehendes, sehr gefühlvolles Drama schuf. Zurecht gewann der Film auf der Berlinale 2013 den Publikumspreis und wurde für einen Oscar als bester ausländischer Film nominiert (natürlich gewann er auch andere Preise).

the broken circle stills keystill 13 Kopie The Broken Circle (Film) © Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Was auch sehr schön gemacht ist, wie ich finde, dass man bis zum Ende nicht weiß ob ihre Liebe eine Chance hat oder ob es doch tragisch endet, mehr will ich aber hier nicht verraten.

Der Film ist ein sehr tolles und absolut sehenswertes Liebesdrama, mit besonderer Erzählstruktur, eingängig überzeugenden Schauspielern und immer passender Musik für die jeweilige Stimmung.

Genre: Drama, Musik

Regie: Felix Van Groeningen

Drehbuch: Carl Joos, Felix Van Groeningen | Johan Heldenbergh Mieke und Dobbels (Theaterstück: “The Broken Circle Breakdown”)

Länge: 111 Minuten

FSK: 12

Jahr: 2012